17.01.2019 Stellungnahme der AfD-Fraktion im Rat der Stadt Sehnde zum HAZ-Bericht „Sehnder Dialog wird fortgesetzt“ vom 11.01.2019

Mit dem Sehnder Dialog auf dem richtigen Weg

Mit den jetzt vorliegenden Fragen der Fachausschüsse zum Sehnder Dialog wurde ein erster Schritt getan in Richtung zu mehr Bürgerbeteiligung. Die AfD Sehnde begrüßt die Fortsetzung des Sehnder Dialogs (Antrag der AfD vom 29.11.2017). „Die Fortsetzung des bewährten Sehnder Dialogs war unser Hauptanliegen. Eine Weiterentwicklung hin zu noch mehr Bürgerbeteiligung in Form eines Bürgerhaushalts bleibt unser Fernziel.“ kommentiert der AfD-Fraktionsvorsitzende Wolfgang Ostermeyer.

Vor gut 5 Jahren gab es von allen Seiten viel Lob für die Durchführung und Ergebnisse des ersten Sehnder Dialogs - auch des Sehnder Rathauses. Von daher ist es verwunderlich, dass sich in der aktuellen Berichterstattung der Sehnder Verwaltungschef als oberster Bedenkenträger profiliert.
Mit der Fortführung des Sehnder Dialogs geht der Rat der Stadt Sehnde aktiv auf die Bürger zu. Die Vielfalt der vorgeschlagenen Fragestellungen ist ein gutes Zeichen. Bald ist es an den Bürgern, in den Dialog mit der Sehnder Kommunalpolitik zu treten und sich mit eigenen Ideen auch gestalterisch einzubringen. Dieser Aspekt verdient es, Mittelpunkt der Berichterstattung zu werden.

Auszug aus dem Redebeitrag von Wolfgang Ostermeyer (AfD) in der Ratssitzung am 26.04.2018 zur Beschlussvorlage 2017/0263-1

Wolfgang Ostermeyer - Sehnde 17.01.2019


13.12.2018 Haushaltsrede - Haushalt 2019 der AfD Fraktion der Stadt Sehnde

Am 13.12 hielt Siegfried Reichert, Mitglied der Ratsfraktion in Sehnde, die Haushaltsrede im Rat.

SiegfriedReichert1 klein

 

Die AfD Fraktion stimmt dem Haushalt 2019 nicht zu. "Wesentliche und kritische Eckpunkte des Haushaltes sind in den letzten beiden Jahren beschlossen worden - jeweils gegen die Stimmen der AfD-Fraktion", so Reichert.

Dass sich die AfD-Fraktion enthalten hat und den Haushalt 2019 nicht abgelehnt hat, liegt daran, dass hinsichtlich der Beratungen 2019 auch positive Aspekte gesehen werden. Da Reichert aber bisher keine Konsolidierungsbemühungen sieht, reicht es leider nur für eine Enthaltung.

Lesen Sie hier die gesamte Haushaltsrede.

 

 


Unser Stadtverband hat einen neuen Vorstand!

Am 16.11.2018 fand die turnusmäßige Vorstandswahl unseres Stadtverbandes Hannover-Land-Süd statt.

 

Foto Vorstand Stadtverband 16.11 klein 

Den neuen Vorstand bilden Henning Fanke (Vorsitzender), der bereits die letzten zwei Jahre unseren Stadtverband geleitet hat, Eva Eigner (stellv. Vorsitzende), Volker Hilgert (Schriftführer), Rudolf Giebel und Tobias Bungart (Beisitzer).

Besonders erfreulich an unserem neuen Team ist die gute Vernetzung des Stadtverbandes mit dem Kreis, denn mit Henning Franke befindet sich ein Mitglied der Regionsfraktion im Vorstand. Die stellv. Vorsitzende Eva Eigner ist ebenfalls stellv. Vorsitzende im Kreisvorstand, so dass die regionale Verzahnung optimal gegeben ist.

Weiterhin im Mittelpunkt des neuen Vorstandes steht die Mitgliedergewinnung.

Neben kommunalen Themen sorgen aber auch die Bundesthemen für immensen Gesprächsbedarf bei den Mitgliedern. Aus diesem Grund sollen zukünftig noch mehr Informationsstände und Infoabende zu Bundesthemen stattfinden, das wurde auf der Mitgliederversammlung deutlich.

Bitte merken Sie sich bereits jetzt den 01.12. vor. An diesem Tag wollen wir gemeinsam gegen den geplanten Migrationspakt auf die Straße gehen und unsere Bürgerinnen und Bürger umfassend informieren. Ort und Zeit erfahren Sie rechtzeitig.

Der Stadtverband bedankt sich ganz herzlich bei Peter Kajewicz (Vorstandsmitglied Springe) und Sigfried Reichert (stellv. Landesvorsitzender) für die Hilfe bei den Wahlen.

Wir, als neuer gewählter Vorstand, hoffen unsere Ziele erfolgreich umsetzen zu können und bedanken uns bei den Mitgliedern für Ihr Vertrauen in uns.

Ihr/ euer Stadtverbandsvorstand


AfD Stadtverband "Hannover-Land-Süd"

für Hemmingen, Pattensen, Laatzen und Sehnde.

14.12.2017: Haushaltsrede der AfD Fraktion Sehnde vom 14.12.2017

(Siegfried Reichert und Wolfgang Ostermeyer)

AfD RatsfraktionSehnde 201703a klein

In 2018 können die Löcher des ordentlichen Ergebnishaushaltes nur noch aus Rücklagen und außerordentlichen Erträgen gestopft werden. Danach absehbar nicht mehr. In den Haushaltsberatungen war jedoch nichts von dem Damoklesschwert eines Haushaltssicherungskonzeptes zu spüren. Zwar wurde maßvoll mit den geplanten Ausgaben umgegangen. Eine ernsthafte Auseinandersetzung was vorsorglich im Sinne einer "Steuerung" der Finanzen der Kommune in Richtung auf einen ausgeglichenen ordentlichen Ergebnishaushalt getan werden könnte fand nicht statt. Dies scheint uns im Rat als "politische" - also nicht persönlich haftende - Entscheidungsträger hier mehrheitlich nicht zu interessieren. (weiterlesen...)

(Foto v. links: Siegfried Reichert, Wolfgang Ostermeyer, Henning Franke)


30.11.2017: Stammtisch Hannover-Land-Süd

Stammtisch 30.11.2017

 Am 30.11.2017, fand erstmals ein gemeinsamer Stammtisch mit den AfD Stadtverbänden Springe, Barsinghausen/ Wennigsen und Ronnenberg/ Gehrden statt. (Agenda)

Der Austausch, über die Stadtverbandsgrenzen hinweg, war großartig und wir haben beschlossen uns auch zukünftig enger miteinander zu vernetzen, um noch effektiver für unsere Mitglieder und Freunde unserer Stadtverbände wirken zu können.

Ein herzlicher Dank geht an unsere Referenten, Dietmar Friedhoff (AfD Bundestagsabgeordneter), Peer Lilienthal (AfD Landtagsabgeordneter), Dirk Brandes, Siegfried Reichert und an einen Flüchtlingshelfer aus der Region Hannover, der von seiner Arbeit berichtete und aufzeigte, dass auch "Helfer" oft nicht mit den politischen Entscheidungen konform gehen. Die Hilfe diene auch dazu, dass keine Parallelgesellschaften entstehen und die Werte unserer Gesellschaft vermittelt werden. Die Chance, diese Menschen erfolgreich in unseren Arbeitsmarkt und die Gesellschaft zu integrieren sieht auch er kritisch und befürwortet auch eine Rückführung der Menschen in Ihre Heimatländer, sobald diese als sicher eingestuft werden. Ein sehr interessanter Bericht eines Flüchtlingshelfers der die AfD gewählt hat. Die Welt ist eben nicht nur schwarz und weiß!


05.04.2017: Fraktion Sehnde

Wir haben die Anträge und Pressemitteilungen der AfD Fraktion in der Stadt Sehnde für Sie zur Einsicht online gestellt.

Alle Informationen über die Anträge der Fraktion erhalten Sie hier.


05.02.2017: Wir gratulieren unseren ersten 6 Listenkandidaten aus Niedersachsen für die Bundestagswahl am 24. September 2017!

Besonders freut uns natürlich, dass mit Jörn König und Dietmar Friedhoff zwei Kandidaten aus Hannover bzw. der Region Hannover vertreten sind!

1. Paul Hampel

2. Jörn König

3. Thomas Ehrhorn

4. Wilhelm von Gottberg

5. Dietmar Friedhoff

6. Jens Kestner

Weitere Listenplätze werden erst bei der Fortführung der Aufstellungsveranstaltung am 11. und 12.02.2017 vergeben.


Wahl der Bundestags-Direktkandidaten im Gebiet des AfD Kreisverbands Hannover-Land am 07.01.2017

Am 07.01.2017 wurden für unseren KV Hannover-Land die AfD-Direktkandidaten für die Bundestagswahl 2017 gekürt.

Sabine Ehrke AfD DirektkandidatinIn unserem Wahlkreis, dem Wahlkreis 47, konnte sich Sabine Ehrke gegen ihre Mitbewerber durchsetzen. (Der Wahlkreis umfasst die Städte: Barsinghausen, Gehrden, Hemmingen, Laatzen, Lehrte, Pattensen, Ronnenberg, Seelze, Sehnde, Springe, Uetze und Wennigsen.)
Für ein zukünftiges Engagement in der Bundespolitik sieht sie ihre Schwerpunkte in den Bereichen des Tierschutzes und der Umweltpolitik.

Der Kreisverband hat mit dieser Wahl einen ersten Schritt in diesem wichtigen Jahr 2017 vollzogen.

Wir wünschen Sabine Ehrke viel Kraft und Erfolg für den vor uns liegenden Wahlkampf! Nähere Infos finden Sie auch auf der Homepage unseres Kreisverbandes.


Neugliederung unseres Stadtverbandes am 29.11.2016

Liebe Mitglieder des AfD Stadtverbandes "Hannover-Land-Süd", wir möchten Sie/ euch darüber informieren, dass auf unserem außerordenlichen Mitgliederparteitag am 29.11.2016, der Stadtverband "Mitten im Calenberger-Land" um die Stadt Sehnde, die vorab aus dem Stadtverband Hannover-Land-Ost ausgegliedert worden ist, erweitert wurde. Unser neuer, gemeinsamer Stadtverband, umfasst also nun die Städte Hemmingen, Pattensen, Laatzen und Sehnde und wurde in "Hannover-Land-Süd" umbenannt. Unser neuer Vorstand wurde ebenfalls bereits gewählt. Dieser setzt sich wie folgt zusammen:
Vorsitzender: Henning Franke (Sehnde)
Stellv. Vorsitzender: Klaus Zschauer (Laatzen)
Schriftführerin: Eva Eigner (Hemmingen)
Beisitzer: Rudolf Giebel (Latazen)
Beisitzer: Wolfgang Ostermeyer (Sehnde)
Beisitzer: Tobias Bungart (Pattensen)
Koopt. Mitglied (Bereich Finanzen): Siegfried Reichert (Sehnde)

Wir freuen uns auf die Arbeit für unseren neuen, stärkeren Stadtverband und würden uns freuen, wenn wir Sie/ euch auf einem unserer nächsten Stammtische begrüßen könnten. Der erste gemeinsame Stammtisch ist für Januar 2017 geplant.

Wir wünschen Ihnen allen noch eine schöne Vorweihnachtszeit und einen besinnlichen 2. Advent!
Ihr/ Euer Vorstand des AfD Stadtverbandes Hannover-Land-Süd

Unser AfD Wahlprogramm für die Kommunalwahl am 11. September 2016 :

 Logo AfD Wahlprogramm

 


Hier eine sehr empfehlenswerte Seite, die sich mit den aktuellen Themen in Pattensen auseinandersetzet.

Schauen Sie doch einfach mal auf W-wie-Wahnsinn vorbei.



Presse/ News

    AfD Logo Pressestelle 200x200

 

FACEBOOK

Jetzt Mitglied werden!

 AfD Logo Mitgliederkampagne 1300x1080px 300x249

 

 

 

 

 


 AfD KW Programm 8 Seiten gültig 1


index